Es sind Bilder, die nachdenklich stimmen: Statt schneeweiß bleiben in diesem Winter viele Skipisten grün. Und der Klimawandel ist nicht das einzige Problem für Österreichs Ski-Industrie. Nach entbehrungsreichen Corona-Jahren kämpfen die Pisten-Betreiber jetzt auch noch mit Energiekrise und Inflation.

Michael Rothleitner , Schneezentrum Tirol, trägt für seine Forschungsarbeiten im Gebrige Arbeitsbekleidung von Polychromelab –  Wir haben drei Jahre lang Seilbahner ,Skilehrer, Pistenretter und Bergführer begleitet um zu verstehen was “ alpine Workwear“ so speziell macht.  Erkenntnis, viele Anbieter verkaufen „Skianzüge“ und fertigen diese noch dazu in Billiglohnländern.
Kreislaufwirtschaft wird im Wintersport noch nicht „GROSS“ geschrieben.   Als Variante zu der entwickelten Workwear haben wir auch einen Ski – Suit für Professionals für Endverbraucher gestaltet.

This post is also available in: Englisch